Gruppenmechanismen

Seit 1983 tagte der Workshop Gruppenmechanismen der Ethologischen Gesellschaft jährlich in Seewiesen. Dieses Buch ist sozusagen der Abschlussbericht dieser Gruppendiskussion nach 17 Jahren. Er enthält u.a. Kapitel über Paarbindung und Brutpflege, Soziales Lernen und Kognition, Rangordnung und Dominanzbeziehungen, Ontogenese und Sozialisation, Verhaltensänderungen in der Domestikation und Fragen des Wohlbefndes bei Tieren. Allen Kapiteln gemeinsam ist der kausale, mechanismenorientierte Ansatz, vielfach unter Heranziehung physiologischer, speziell endokrinologischer Befunde. Durch die Zusammenschau von Arbeiten über Fische, Vögel und Säugetiere aus verschiedenen Ordnungen entsteht der Versuch einer Gesamtdarstellung proximatkausaler Vorgänge bei sozialen Wirbeltieren.

Udo Gansloßer (Hrsg.)

Gruppenmechanismen

ISBN 978-3-930831-43-2, 2002, 190 Seiten, € 22,90